Der Bum spielt Burnout Paradise - Part 1 & 2
The Daily News | written by Hazard | bum by Rhood | 25.04.2008

Presse und Vielzocker sind sich einig: Der Bum ist die Meßlatte jeder seriösen Spieleberichterstattung. Seine Charme unübertroffen, die Reviews unbequem aber wahr, er ist immer bei der Sache, berichtet tiefgreifend und gründlich nachgeforscht, stinkt ungeduscht und ist einfach ein echter Kerl aus dem Chiquita-Karton. Laschet seinen Worten, sodass euch der Dünnpfiff trifft. :)

 

 

DVD-Check: Flash Point
Review | written by Hazard | 21.04.2008

Haltet euer Rückrat fest, hier fliegen Fäuste und Ellbogen nahezu ungebremst auf die hässlichen Denkmurmeln. Fans der anspruchsvollen, asiatischen Action-Kino-Küche können sich freuen: Charakter-Kampfkünstler Donnie Yen und sein "Meister"- und Regisseur Wilson Yip sind zurück. Nach dem genialen Comic-Fantasy-Knochenbrecher "Dragon Tiger Gate" kommt eine neue Action-Fanfare des Duos Yip/Yen. Wo Dragon-Tiger-Gate in der Kategorie Comic-Fantasy die erste Geige der Perfektion zupfte bietet Flash Point u.a. mit seinem Endkampf schmerzhaft-gekrönte Kampfakrobatik die beim Zusehen einfach nur Weh tut. Gesichtsklatscher in Massen und 100%-wirbelknackende Kampfeinlagen sind sichergestellt. Und das die Darsteller im Vergleich zu Actionproleten wie Van Damme oder Steven Segal dann noch Charme und Charakter beweisen steht bei Donnie Yen ausser Frage. Und verglichen mit den Uringesteinen der dumpfen Action-Unterhaltung hat jeder Yip-Streifen einen Oscar verdient, schon allein weil Dramatik und Inszenierung meisterhaft gegen das Auge klatschen. Wilson Yip wird der neue (... nana nix Windtalkers! Hard Boiled!) John Woo. Ein materialisches Muss für jeden anspruchsvollen Asia-Action-Fan.

Für Fans von Killzone, Exiled und Dog Bite Dog.

9 / 10 - für Fans

 

 

Codehunters - Utopisches Rendermüsli kommt "Live-Action" auf die Leinwand
The Daily News | written by Hazard | found by Rhood | 14.04.2008

Ein herzhaft verspultes Render-Werk names Codehunters zuckt gleich über eure Äuglein... falls dem Link gefolgt. Aus dem digitalen Stoff (der mich irgendwie immernoch an Gorillaz erinnert) wird demnächst in real verfilmt. Naja, sowas verliert grundsätzlich dann sofort die Magic, aber lassen wa mal. Hey, checkt doch mal ob unser Chat da unten funzt ;)

 

 

Love-Hate Uwe Boll und "Superman"-Babe Kreuk im neuem "Street Fighter"
The Daily News | written by Hazard | found by Rhood | 13.04.2008

"I'm not a f***ing retard like Michael Bay..." :D begeistert uns unser selbstbewusstestes Boxer-Bollchen in einem seiner aktuellsten Clips in denen er sich gegen seine Hater bzw. an seine Liebhaber wendet und mit einer Pedition für sich wirbt. Ob Mr. Perfect aus Little Germany da punktet darf gespannt mitgestimmt werden. Jedenfalls muss man den Clip gesehen haben bei dem er einfach nur seine Wahrheit rauslässt :P Nun darf peditiert werden... eine schwere Entscheidung!

Capcom will zu seinem 20 Geburtstag einen neuen, spektakulären "Street Fighter" rausboxen. Das dat gerade unter der Gürtellinie interessant wird zeigt das viele knuffige Ladies wie u.a. Kristin Kreuk (die aus der "jungen Superman"-Serie - Name entfallen, genau die!) auf die Prügelochsen loslässt. Das der Streifen von genau dem Regiesseur gemastert wir der uns schon mit "Doom" einen kalten Schauer auf den Rücken gejagt hat (sicher, sicher... Fans können das gerne positiv aufnehmen ;) macht mich natürlich nicht gerade spitzig. Aber Kampf-Trash muss auch mal sein - aber das an den bisherigen Gürtelträger "Dead or Alive" was herankommt glaub ich kaum. Ich sage nur Holly Valance ;)

 

 

MTV Movie Awards mit dem "Love Guru" und Jared Leto als "Lennon"-Mörder
The Daily News | written by Hazard | found by Knaxi & Hazard | 11.04.2008

Mike Myers macht die MTV Movie Awards zu seiner "Wayne's World", nana... schön wärs... aber ist doch bananig das er zumindest das MTV Event hostet. Der Kerle is wenigstens im guten Alter, und kein so junges männliches Comedy-Flittchen die zuvor an MTV's Noppeln saugen durften. Jack Black oder Mike Myers, das ist hier für den Fan dann wohl die Frage. Tja, da muss ich passen. Beide sind mehr oder weniger Schwergewichte und Könige der Komödie. Nach der am Ende extrastark verlaufenen Oscar-Überraschung gibts nun endlich die gewünschten Kategorien wie "Best Action Sequence" oder "Bester Bösewicht"... und ich hoffe das mal wieder hochkarätige Filmverschnitzungen wie damals mit Herr der Ringe oder Spiderman das Auge entzücken. Sonst schaff ich MTV 1x im Jahr für 1 bis 2 Stunden auch noch ab :P

Jared Leto, soviel ich weiss Sänger (Richtung: Alternative Rock? Nie was "gehört" von ihm...) und Schauspieler für mich seit "Lord of War" mit Nicolas Cage. Jaja, ich habe vernommen das er ein paar mehr Rollen gespielt hat, aber aufgefallen is er eben an Cages Seite (jedenfalls bis ein paar Minütchen vor dem Schluß = Kugelfang). Jedenfalls musste sich der Punk-Rockzahn mit dem vormals Fliegengewicht wohl 1 Tonne Donuts reinkauen um für die Rolle des John Lennon Mörders im kommenden Streifen "Chapter 27" zu schlüpfen. Selbst wenn der Film keine guten Kritiken einfährt (was so auch teils geschehen ist) muss ich dem Kerle gestehen sich für die Rolle was zuzutrauen bzw. zuzufressen. Sowas fehlt mir heutzutage - Vollgefressene Schauspieler? - Nein, etwas für seine Rolle zu tun, auch wenn es heisst völlig ausser Form zu laufen und sich an ein recht "unangenehmes" Thema ranzuknabbern. Christian Bale hats ja (ganz im Gegenteil )auch durchgemacht: Siehe "The Machinist". Ebenfalls empfehlenswert... so nun wird erstmal ein Schwein gefressen und Trailer reinpfeifen! - Hazard

 

 

Huckworld und das gemeine Telekomikanten-Stadel
The Daily News | written by hazard | 08.04.2008

Oh greuliches Abscheusal... und uns gibt es noch. Beinahe hätte uns ein großes Tentakel namens "Hotline" oder "Kundendienst" zerquetscht. Wir haben von 1&1 (nun augepasst) üblerweise zu der Telekom gewechselt und mussten voller Entsetzen feststellen das sowas gut 2 bis 3 Wochen gehen kann (was in diesem Zusammenhang sicher normal ist). Natürlich haben wir bis dato immer noch keine Zugangsdaten, aber hey für was gibt es "Sofortkennungen" die wir vergleichsweise "schnell" (16 Uhr bis 21 Uhr Hotline anrufen um zu erfahren das es zu dem Tag keine mehr von diesen Sofortdingens mehr gibt) am nächsten morgen nach dieser etwas verzöferten T-DSL-Freischaltung erhalten haben. Hach war das wieder schön, nach den telefonischen Infos der gruseligen Lebenseinheiten a la "Ihren Auftrag haben wir 7 mal bei uns im System!", "Leider haben wir Sie nicht als Kunden in unserem System!", "jingel-jingel-t-kom-jingel-mindestens-8-Minuten-bei-jeder-Weiterleitung" und "der/die Techniker sind a) leider nicht mehr in da House b) erst um 19 Uhr wieder da c) Rufen Sie bitte um 21 Uhr wieder an". Nunja, meine Freunde und Damen, das taten wir auch zu später Stund (nach den vorherigen 15 Versuchen). Blos dann (finally und with sahne oben druff) hies es bei den netten Technikern lustigerweise "Nur über diese Nummer erhalten Sie eine Sofortkennung" *notitzzettel-zück*. Dooooh... Nun ratet mal welche Nummer das war? :P Genau, die allererste, unsererseits gewählte Nummer die mich hoch so fein erst mal mit den Technikern verknüpfen wollte.

Schwarm drüber, am besten Heuschrecken... jedenfalls sind wir wieder da! Versteckt eure Großmütter! ;)

 

Hier gehts zum März 2008...